Dr. Christopher Dedner

Meine Artikel:

Warum Sie sooft missverstanden werden

Konflikte gibt es im Klinikalltag reichlich: zwischen Kollegen oder mit den Patienten. Da hilft es, wenn man sich erstmal auf eine gemeinsame Ausgangssituation einigt. Was ist geschehen? Beobachtungen austauschen ohne zu bewerten. Klingt einfach? Ist es aber nicht. mehr...

12.07.2018

Muss ich heute schon wieder tun, was ich will?

Angehende Ärzte beklagen sich gern über ihre Arbeitsbedingungen. Besonders in Online-Foren ist es leicht, sich anonym über den Chef auszulassen. Warum übernimmt man nicht stattdessen Verantwortung und kündigt seinen Job? mehr...

30.04.2018

Jede Aufgabe ist eine Tomate

Wird man beim Erledigen einer Aufgabe gestört, benötigt man 15 Minuten, um sich wieder ganz auf die Arbeit konzentrieren zu können. Ungestörte Momente sind selten, aber wertvoll. Mit der Pomodoro-Technik gelingt es, fokussiert zu arbeiten und erholsame Pausen mehr...

18.04.2018

Es beginnt mit kleinen Lästereien

Es sind die kleinen Spitzen gegen Kollegen und Patienten, mit denen es beginnt. Die Arztrunde feixt über den Fehler des Assistenzarztes. Wird es toleriert? Macht der Chef sogar mit? Dann wird es rasch zur Arbeitskultur. Dagegen kann und sollte man etwas tun. mehr...

26.03.2018

Morgen werde ich ein Macher

Wie vertrauenswürdig ist ein Chirurg, der verspricht, er versuche, unseren Blinddarm zu operieren? Nicht sehr. Um Erfolg zu haben, muss man zwei bestimmte Wörter aus dem Wortschatz streichen. Denn Macher versuchen und probieren nicht. mehr...

11.08.2017

Bellende Menschen beißt man nicht

Es gibt so viel, worüber Menschen sich aufregen. Und wenn sie dies in unserem Beisein tun, regen wir uns meistens gleich mit auf. Aber warum eigentlich? Wie ist der richtige Umgang mit Wut? Eine Anleitung, wie man wütenden Menschen begegnet. mehr...

28.07.2017

Sind alle meiner Meinung? Gut.

Wollen Sie Mitarbeiter an Entscheidungen beteiligen oder sind die ohnehin immer Ihrer Meinung? Wer als Führungskraft wirklich ehrliche Kritik bekommen oder über gute Ideen aus seinem Team erfahren möchte, sollte in der Kommunikation bestimmte Punkte beachten. mehr...

20.07.2017

Einen Frosch zum Frühstück

Manchmal steckt der Teufel in einem Satz: „Mach ich morgen“. Was manche als Prokrastination und andere als Aufschieberitis bezeichnen, ist ein Phänomen, das auch vor Klinikwänden nicht Halt macht. Es lässt sich aber lösen: mit einem Frosch im Hals. mehr...

06.07.2017

Stoppt die Monologisten!

Vielredner sind eine Herausforderung. Man ist froh, dass auch sie hin und wieder mal Luft holen müssen, denn das scheint die einzige Möglichkeit zu sein, sie zu unterbrechen. Wie schafft man es als Arzt, mit Monologisten ein Gespräch aufzubauen? mehr...

26.06.2017

Was ist schlimmer: Kiffen oder Multitasking?

Multitasking macht unproduktiv und unzufrieden. Die ständige Ablenkung senkt den IQ mehr als der Konsum von Cannabis. Was also kann ich tun, um meine Produktivität zu sichern? Morgens erstmal einen Joint rauchen oder doch lieber mit Absperrband gegen Störungen mehr...

31.01.2017

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2018 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: