Ann-Katrin Kossendey-Koch

Beruf: Selbstst. Apothekerin

Ich bin seit über 15 Jahren Apothekerin aus Leidenschaft. Mein Weg dahin war alles, nur nicht einfach. Die Naturwissenschaften gehörten in der Schule nicht zu meinen stärksten Fächern,weshalb es auch verständlich ist, dass ich für mein Grundstudium länger gebraucht habe als viele meiner Kommilitonen. Ich musste fast jede Klausur doppelt schreiben. Meine Eltern signalisierten mir immer wieder: „Du musst das nicht studieren. Mach doch was anderes. Quäl Dich nicht so.“ Aber mein Wille trieb mich an. Als es im Hauptstudium mehr um die wahre Pharmazie ging, wurden meine Leistungen immer besser. Der letzte Tag, den ich an der Universität im Labor verbrachte, ist für mich unvergesslich. Etwas geschafft zu haben, was andere für unmöglich hielten. Auf mein Examen und die damit verbundene Approbation als Apothekerin bin ich sehr stolz- und sie haben mir gezeigt, dass du alles schaffen kannst, wenn du es wirklich willst.

Naturwissenschaft meets Coaching

Da für mein Verständnis Körper und Seele eng zusammen gehören, habe ich auch mehrere Coaching-Ausbildungen gemacht, um ganzheitlich mit den Menschen arbeiten zu können.

Meine Artikel:

„Die Pille danach für meine Freundin, bitte“

Fragen Männer in der Apotheke nach der „Pille danach“, kann es knifflig werden. Sollte man dem Kunden das Präparat mitgeben, auch wenn nicht zu beweisen ist, ob er von seiner Partnerin beauftragt wurde? Apothekerin Ann-Katrin Kossendey-Koch erklärt, wie sie in mehr...

23.03.2018

Das fordern Apotheker von Ärzten

Die Kommunikation zwischen Apotheker und Arzt misslingt häufig. Rückfragen zu unvollständig oder fehlerhaft ausgestellten Rezepten werden seitens der Ärzte oft unwirsch beantwortet. Ann-Katrin Kossendey-Koch hat Ideen, wie der tägliche Umgang besser laufen könnte. mehr...

19.02.2018

Beipackzettel: Wer ihn liest, hat schon verloren

Alles, was man über ein Medikament wissen muss, ist sorgfältig im Beipackzettel aufgelistet. Das gilt auch für unerwünschte Nebenwirkungen: Hier folgt ein Horroszenario dem nächsten. Apotheker sollten ihre Kunden daher nie mit der Packungsbeilage alleine lassen. mehr...

05.01.2018

Mangelware Landapotheker

In ganz Deutschland müssen viele Dorfapotheken ihre Türen endgültig schließen, weil die Nachfolger fehlen. Junge qualifizierte Leute zieht es in die Städte – doch woran liegt das eigentlich? Die Apothekerin Ann-Kathrin Kossendey-Koch diskutiert die möglichen mehr...

22.12.2017

Impfen beim Apotheker – eine gute Idee?

In der Schweiz und in Großbritannien dürfen Apotheker mittlerweile impfen. Apotheker in Deutschland nicht, sie können zum Thema Impfen bislang nur beraten oder Wirkstoffe abgeben. Sollte sich das ändern? Ann-Katrin Kossendey-Koch spricht darüber im Video. mehr...

12.12.2017

Anti-Baby-Pille: Dafür braucht man ein Rezept?

Der Blister war wieder einmal vollkommen überraschend leer: Frauen fragen in der Apotheke häufig, ob sie die Pille „ausnahmsweise“ auch ohne Rezept bekommen können. Apothekerin Ann-Katrin Kossendey-Koch erzählt, was sie davon hält und wie sie auf solche mehr...

24.11.2017

Der ewige Nörgler und andere Lieblingskunden

Ob Besserwisser oder Hobbykomiker – das sind nur zwei von vielen Kundentypen, die immer wieder kommen. Viele Sätze kann man mittlerweile im Schlaf herunterbeten. Besonders schwer machen es einem drei ganz bestimmte Typen. Mein persönliches Ranking. mehr...

17.11.2017

Skurrile Bestellungen: Meine Top 5

Die Kunden schaffen es immer wieder, mich mit seltsamen Bestellungen zu überraschen. Manche verspüren beispielsweise den Wunsch, sich selbst mit scharfen Skalpellen zu operieren oder mit hochdosiertem Cortison zu hantieren. Meine fünf persönlichen Highlights. mehr...

07.11.2017

Apotheke und Jamaika: Geht das gut?

Die Apothekerin Ann-Kathrin Kossendey-Koch fragt sich, was eine Zukunft mit der Jamaika-Koalition für die Branche bereithält. Naturschutz für Apotheker? Digital first, Bedenken second? Sie nennt Maßnahmen, die sie stattdessen von der neuen Regierung erwartet. mehr...

27.10.2017

Apotheken Umschau: Geliebt, gehasst, gelesen

20 Millionen Leser jeden Monat: Als Apotheker kommt man an der Umschau nicht vorbei. Auch wenn die enge Beziehung nicht immer ganz freiwillig ist. Apothekerin Ann-Kathrin Kossendey-Koch spricht über ihre Erfahrungen mit dem ewigen Hype. mehr...

20.10.2017

Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: