Mag. Phil. Alexandra Grossmann

Beruf: Medizinjournalistin

Seit 2009 freie Journalistin mit den Schwerpunkten Medizin, Gesundheit und Ernährung. Als Ressortleiterin verantwortlich für Beilagenpublikationen für Tageszeitungen und Magazine wie FAZ, Handelsblatt, WELT, oder Freundin. Regelmäßige Veröffentlichungen auf Medizinportalen und Corporate-Publikationen namhafter Unternehmen. 

Alexandra Grossmann schreibt Geschichten aus der Medizin: über Krankheiten, die nur Männer haben, über Manipulationen von Daten bei klinischen Studien und darüber, wie in der Onkologie jedes Jahr Medikamente in Millionenhöhe verschwendet werden. Spannend und nah an den Menschen, die es betrifft.

Geboren in Lübeck, aufgewachsen in Kinshasa, Paris und Rio de Janeiro. Germanistikstudium in Bayern. Gelernt bei der Segeberger Zeitung, dann Aufbau und Leitung des Lektorats von AOL Bertelsmann Online. Mitarbeit beim Klaus Schümann Verlag, dort Konzeption und Produktion monothematischer Hefte sowie beim Hamburger Abendblatt.  Seit 2009 freie Journalistin mit den Schwerpunkten Medizin und Wirtschaft. Als Ressortleiterin verantwortlich für Beilagenpublikationen für Tageszeitungen wie Handelsblatt oder Tages Anzeiger. Autorin von Reportagen, Fachpublikationen und Corporate-Geschichten. Alexandra Grossmann lebt in Berlin.

Meine Artikel:

PBC: Medikament mit Todesfolge

Bei der Therapie der primären biliären Cholangitis mit Obeticholsäure kann es zu tödlichen Überdosierungen kommen, wenn die Dosis bei Leberfunktions­störungen nicht angepasst wird. Die FDA veröffentlicht nach zahlreichen Todesfällen eine Drug Safety mehr...

10.10.2017

Umweltlärm: Lauter Stress

Umweltmediziner sind in Deutschland selten. Ihre Leistungen werden nicht von den Kassen bezahlt. Dabei ist der Zusammenhang zwischen Krankheit und Lärm, Asbest oder Passivrauch längst bewiesen. Langzeitfolgen chronischer Lärmbelastung sind etwa Herzinfarkte. mehr...

04.10.2017

Virchows These endlich bewiesen

Nach 20 Jahren Forschung beweist der Kardiologe Paul Ridker, dass die spezifische Hemmung von Entzündungen das kardiovaskuläre Risiko senkt – unabhängig von Cholesterinwerten. Ein Durchbruch? DocCheck sprach mit Ulf Landmesser darüber, wie die CANTOS-Studie mehr...

21.09.2017

Sectio: Der Fluch der 2. Geburt

In kaum einem anderen Land wird so oft per Kaiserschnitt entbunden wie in Deutschland. Einer der Gründe ist laut Experten die bessere Vergütung im Vergleich zur natürlichen Geburt. Zudem wählen Ärzte aus Angst vor Klagen die Sectio als vermeintlich sicherere mehr...

19.09.2017

Verhütung für Arme

Die Landesregierung Niedersachsen hat den Vorstoß gemacht und gefordert, dass sozial schwache Frauen einen Anspruch auf Verhütung haben. Bisher gibt es dieses Angebot nur für Frauen unter 20 Jahren. Wie sinnvoll ist dieser Vorschlag und was sagen die Krankenkassen mehr...

14.09.2017

Facharzt für Umsatzchirurgie

Die Zahl der Operationen steigt. Vor allem in den Fachbereichen rund um die Herzchirurgie und den Bewegungsapparat. Es wird schnell und viel operiert. Zu viel? Experten kritisieren: Operationen werden besser vergütet als konservative Behandlungen. mehr...

13.09.2017

SPD: „Zurück zur Parität in der GKV“

Digitalisierung, Pflege und Krankenhäuser – die gesundheitspolitischen Themen der SPD für die Wahl sind nicht neu. Sie plädiert vehement für eine Bürgerversicherung. Zusammen mit den Grünen und der Linken ist sie damit die dritte und größte Partei, die für mehr...

04.09.2017

FDP: Nein zur Zwangskasse

Die FDP will wieder mitregieren – und hofft, mit dem Ausbau digitaler Gesundheitsdienstleistungen und dem Abbau von Bürokratie im Wahlkampf zu punkten. Im Interview bezieht die stellvertretende Bundesvorsitzende Marie-Agnes Strack-Zimmermann Stellung. mehr...

28.08.2017

Hepatitis-C-Medikamente: Guter Stoff für Fälscher

Wieder sind gefälschte Medikamente in Deutschland aufgetaucht, erneut ist es ein Hepatitis-C-Medikament. Aufgrund des hohen Preises stehen die Herstellerfirmen in der Kritik. Das große Preisgefälle zwischen Hersteller- und Verbraucherländern biete Fälschern starke mehr...

25.08.2017

Numerus clausus bald vor dem Ausus?

Tausende bewerben sich jährlich vergeblich auf einen Medizinstudienplatz. Die meisten müssen lange warten – manchmal mehr als sieben Jahre. Jetzt prüft das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, ob der Numerus clausus als Auswahlkriterium gegen das Grundgesetz mehr...

23.08.2017

Hier klicken und Medizin-Blogger werden!
Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: