Spurensuche mittels Atemanalyse

9. Mai 2012
Teilen

Forscher haben nun ein Gerät zur Analyse des menschlichen Atems entwickelt, das binnen kürzester Zeit dabei behilflich ist, eine große Zahl unterschiedlicher Biomarker zu identifizieren, die Aufschluss über mögliche Erkrankungen geben.

Die Technologie macht sich dabei einzelne kristallene Nanodrähte zunutze, die mittels Elektrospinnen hergestellt werden. Die Zusammensetzung der Metall- und Sauerstoffatome in den Nanodrähten sorgt dafür, welche Moleküle schlussendlich durch den Chip eingefangen werden. Das folgende Video berichtet über die Forschungen der National Science Foundation mit dem neu entwickelten Gerät:

0 Wertungen (0 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: