Pharmama’s Blog – zu lesen 1x täglich

3. April 2013
Teilen

Die Apothekerin und Mama aus der Schweiz schreibt in ihrem Blog über Alltagsgeschichten aus ihrer Apotheke. Lesen Sie hier einen weiteren Fall aus dem Leben von Pharmama: "Ausserhalb der Öffnungszeiten".

Meine Apotheke öffnet um 8 Uhr.

An diesem Morgen steht ein Kunde schon vor dem Eingang, als ich die Türe aufschliesse um hineinzugehen und schaut mich ärgerlich an.
Ein paar Minuten später ist es 8 Uhr und ich öffne die Türe für die Kundschaft. Die Pharmaassistentin installiert die Kassen fertig und stellt die Schütte raus. Ich empfange den Kunden.

Kunde„Ich komme, mein Medikament abholen.“
Pharmama: „Haben Sie es gestern bestellt? Wie ist der Name?“
Kunde: „Nein, es ist gefaxt worden vom Arzt“

Ich finde das Rezept auf dem Fax. Es wurde gestern abend nach 19 Uhr gefaxt, wenn ich dem Zeitstempel darauf vertrauen kann.

Pharmama: „Ich kann es ihnen gleich bereit machen.“
Kunde: „Warum ist es noch nicht fertig?“
Pharmama: „Weil es erst nach unserem Ladenschluss gestern herein kam?“
Kunde„Der Arzt hat gesagt, sie hätten es bereit, wenn ich komme!“
Pharmama: „Nun, heute Nacht war ich nicht hier*. Aber ich mache ihnen das gerne jetzt bereit.“
Kunde (vorwurfsvoll): „Und was haben sie gemacht, seit Sie geöffnet haben?“
Pharmama: (meint der das ernst?): „Mit Ihnen diskutieren?“

* und meinen Heinzelmännchen habe ich schon für’s Wochenende frei gegeben …

Weitere Blogs unter: http://pharmama.ch/

22 Wertungen (4.27 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: