Ein Händchen für Befunde

25. Januar 2012
Teilen

Beim heutigen Befundrätsel wird es richtig knifflig, denn wir haben dieses Mal gleich zwei kontrastreiche Bilder vorbereitet.  Beweise medizinisches Fingerspitzengefühl und taste Dich zur Lösung durch!

Wir möchten von Dir wissen, welche Einzelbefunde jeweils auf den Bildern zu erkennen sind. Und für alle Ratefüchse unter Euch – hier die zusätzliche Fleißaufgabe, die es in sich hat: Gehen diese beiden Einzelaufnahmen vielleicht sogar Hand in Hand? Welche Verbindung könnte zwischen den beiden Bildern bestehen?

Wenn für Dich die Lösung ganz klar auf der Hand liegt, dann gib jetzt Deinen Befund-Kommentar ab und beweise echtes Expertenwissen! Natürlich kannst Du Dich auch mit anderen Mitratenden austauschen und mögliche Lösungsvorschläge diskutieren.
Die Auflösung gibt es Montag im Kommentarfeld.

Übrigens: Wenn Du auch medizinische Aufnahmen hast, mit denen Du Deine Kommilitonen auf die Probe stellen willst, dann lade Dein Bildmaterial einfach bei Pictures hoch und gib Deine Frage ein!

10 Wertungen (5 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.

5 Kommentare:

Nichtmedizinische Berufe

Hier kommt die Auflösung von Dr. Günther:

“Es handelt sich um eine Choledochuscyste in Folge des Ehlers Danlos Syndroms bei einer 24 j. Patientin. Damals hat man das nicht gewußt.Und ich habe auch nie von so einem Fall gehört oder gelesen.Ob die in der PTC sichtbare Gallengangscyste innerhalb der Leber erst entstanden ist oder von Anfang an schon da war, weiß ich nicht. Sie kann durch den erhöhten Gangdruck bei Anastomosenstenose entstanden sein.
Es gibt ja verschiedene Formen von EDS, aber allen gemeinsam ist ein defektes Kollagen. Das Bindegewebe ist extrem elastisch und der Choledochus hat ja auch Bindegewebe.Bei dieser Pat ist die Haut kaum betroffen.
Habe die Pat. zu einem Prof. in Frankfurt überwiesen.
Die Erkrankung ist extrem selten. 1:10.000 ¿ 1: 50.000, je nach Typ. Ich kenne nur 2 Patienten. Intelektuelle Defekte gibt es nicht. Meine 24 j. Patientin ist IT-Expertin und kann sogar mit den extrem biegsamen Fingern im 10-Fingersystem schreiben.”

Hier gibt es mehr Infos: http://pictures.doccheck.com/de/photos/323/12584/ehlers-danlos-syndrom/

#5 |
  0
Heilpraktikerin

Schließe mich Eva Brüggemann an: Ehlers-Danlos-Syndrom. Die Finger sehen für mich, abgeseen vom Abknicken der Gelenke, zu normal aus.

#4 |
  0
Student der Humanmedizin

Mein erster Gedanke war ebenfalls Marfan

#3 |
  0
Caroline Bollmann
Caroline Bollmann

Marfan-Syndrom

#2 |
  0

Aortenaneurysma und Hyperlaxizität bei Marfan-Syndrom

#1 |
  0


Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: