Organspende: Entscheidung offen

10. April 2013
Teilen

Das Thema Organspende ist nicht nur hierzulande ein heißes Eisen. Mit einem Kurzfilm möchte das Schweizer Amt für Gesundheit nun die potentiellen Spender für das Thema sensibilisieren. Denn ob pro oder contra Spende, eine Entscheidung muss her.

Der knapp 4-minütige Kurzfilm weist eine gehörige Portion Galgenhumor auf und versucht so, das ernste Thema Organspende in ungewöhnlicher Form wieder in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Die Notwendigkeit des Kurzfilms zeigt auch eine kürzlich durchgeführte Studie der “Schweizerischen Nationalen Stiftung für 
Organspende und Transplantation“.

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass sich Schweizer Angehörige im Entscheidungsfall – im europäischen Vergleich – in recht hohem Maße gegen eine Spende der Organe des Verstorbenen entscheiden. Um Hinterbliebenen diese Entscheidung abzunehmen, versucht die Kampagne die potentiellen Spender selbst in die Verantwortung zu nehmen, aber seht selbst:

Wie ist Eure Meinung zur Kampagne? Geht das Schweizer Bundesamt für Gesundheit den richtigen Weg und sollten sich die zuständigen deutschen Behörden ein Beispiel an solch kreativen Aktionen nehmen?

18 Wertungen (4.89 ø)
Studium

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: