Pharmanormal Activity: Stimmen gehört

3. Juli 2014
Teilen

Immer häufiger tauschen sich Patienten über Medikamente und deren Nebenwirkungen online aus. Grund genug für DocCheck, mit führenden Köpfen aus der Healthcarebranche über die flüsternden Stimmen aus dem Web und die daraus resultierenden Folgen zu diskutieren.

In vielen Foren und Blogs lassen sich “pharmanormale Webaktivitäten” von Patienten zu Nebenwirkungen von Medikamenten nachlesen. Nun ist die Industrie am Zug – eine neue Art des Umgangs mit diesem Thema ist gefragt. Das Potential, dass in der kostengünstigen Nachverfolgung von Patientenmeinung stecken kann und vieles mehr wurde nun in einer Diskussionsrunde am Kamin erforscht.

Folgende Gäste brachten Licht ins Dunkel:

  • Prof. Dr. med. Julia Stingl (Direktorin der Forschungsabteilung BfArM)
  • Prof. Dr. med. Dr. iur. Christian Dierks (Partner Dierks + Bohle)
  • Dr. med. Klaus Schlüter (Geschäftsführer Sanofi Pasteur MSD GmbH)

Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Frank Antwerpes (Geschäftsführer DocCheck).

Die Highlights des Kamingesprächs finden Sie hier:

Kamingespräch Pharmanormal Activity – Highlights

 

Das Kamingespräch in voller Länge finden Sie hier:

Kamingespräch Pharmanormal Activity – Long Version

12 Wertungen (4.25 ø)
Medizin

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.



Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: