Parodie: Atemnot in der Nacht

11. Juni 2014
Teilen

Was hat Helene Fischer mit dem Beginn der Assistenzarztzeit zu tun? Eigentlich nichts. Homburger Medizinstudenten haben aber nun deren größten Hit mit reichlich Augenzwinkern umgedichtet und so einen Youtube-Hit gelandet.

Die Medizinstudenten vom saarländischen Hochschulstandort Homburg widmen sich in ihrer fast vierminütigen Video-Parodie eigentlich einem ernsten Thema, nämlich der ersten stressigen Phase als Assistenzarzt. Das Arbeiten unter Dauerbelastung, das Durchleben vieler neuer Situationen, die zahlreichen „Sprünge ins kalte Wasser“ und das so kurz nach Ende des Studiums.

Doch der fertige Clip ist weit entfernt von einer bierernsten Herangehensweise. Helene Fischers „Atemlos durch die Nacht“ bietet die nötige satirische Angriffsfläche und wurde der Thematik entsprechend „modifiziert“. Die mittlerweile knapp 640.000 Klicks sprechen für sich und machen das Video zum veritablen Youtube-Hit. Und das nach lediglich knapp zwei Wochen.

53 Wertungen (4.7 ø)

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.



Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: