Hier gibt die Uni den Ton an

15. April 2008
Teilen

Unsere Tour durch die Studienorte führt uns diese Woche in die Medizinstadt Erlangen - unter diesem Motto präsentiert sich die beschauliche Frankenmetropole, denn Kliniken, medizinische Institute und Medizintechnik prägen das Stadtbild.

Seit jeher ist die medizinische Fakultät das Aushängeschild der Friedrich- Alexander Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg. Trotz ihres guten Rufs ist Erlangen als Studienort unter Nichtbayern eher unbekannt und so verschlägt es auch viele ZVS- Zwangopfer jedes Semester hierher.

Studium

Gelehrt wird hier noch nach dem klassischen Modell, ein Modellstudiengang gibt es nicht (und ist auch nicht in Planung). Im Gegensatz zu manch anderen Unis bietet Erlangen im ersten Semester einen anatomischen Demonstrationskurs, in dem die Studierenden mit Feuchtpräparaten bereits auf den Präparierkurs im zweiten Semester vorbereitet werden. Die Ausstattung der medizinischen Fakultät und der Kliniken lässt absolut keine Wünsche offen und dank Studiengebühren entfallen mittlerweile auch Kosten für Skripte und sogar das Präpbesteck wird gestellt.

Interview

Das exklusive Interview mit einem Studenten aus Erlangen findet ihr hier.

Stadt
Die Mieten variieren auf dem freien Wohnungsmarkt zwischen studentenfreundlich und gerade noch in Ordnung. Wer günstig und gut wohnen will, sollte sich um einen der vielen Wohnheimsplätze bewerben. Erlangen hat wirklich für jeden Wohngeschmack das richtige Wohnheim zu bieten (große Wartezeiten auf Zimmer gibt es hier nicht). Wichtig in Erlangen ist auf jeden Fall das Fahrrad – Fortbewegungsmittel Nummer Eins für jedermann in dieser Stadt. Hier fährt wirklich jeder mit dem Fahrrad und das bei wirklich jedem Wetter (auch Schnee und Eis sind kein Hindernis). Für jeden Neu- Erlanger lohnt es sich daher unbedingt sofort nach dem Umzug in einen Drahtesel zu investieren, auch wenn die Kliniken und Institute eigentlich auch bequem zu Fuß zu erreichen wären.

Fazit

Sehr gute Lehrbedingungen und eine studentenfreundliche Stadt – was will man mehr. Für Kosmopoliten und Großstadtfans ist Erlangen aber eher weniger geeignet, denn trotz der vielen Studenten behält die Frankencity den Charme einer Kleinstadt. Für alle anderen ist Erlangen wirklich zum empfehlen, denn hier lässt es sich gut studentisch leben und studieren.

Infos auf einen Blick:

  • Größe der Stadt: 100.000 Einwohner
  • Größe der Uni: 26.000 Studierende (insgesamt)
    insgesamt 2.800 Studierende (Medizin)
  • Semesterumfang: 120 Neuanfänger pro Jahr
  • Modell-/Regelstudiengang: klassischer Regelstudiengang, kein Modelstudiengang in Planung
  • Forschungsschwerpunkte: Tumorforschung (experimentelle und klinische Studien) /
    Infektions- und Entzündungsforschung, Immunologie und Transplantationsmedizin /
    Neurowissenschaften, Schmerz- und Glaukomforschung /
    Herz-, Kreislauf- und Nierenforschung /
    Medizintechnik, insbesondere Bildgebung /
    Genetik und Genomik
0 Wertungen (0 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.



Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: