Skalpell in die Hand!

7. Januar 2009
Teilen

Jede Fachrichtung in der Medizin kämpft augenblicklich gegen einen Mangel an Nachwuchs, aber gerade das Fach Chirurgie muss auch noch gegen seinen schlechten Ruf ankämpfen.

“Nur Mut” heißt die Aktion der Chirurgen, die vor allem mit kostenlosen Postkarten den Beruf des “Skalpellmanns” von einer humorvollen Seite zeigen und damit Anreiz sein soll, sich genauer mit dem Fachgebiet zu beschäftigen.

Diese Karten zeigen beispielsweise unter dem Titel “Nachtschwärmer” einen Chirurgen bei seiner Arbeit im OP. Eine andere Abbildung zeigt eine junge Chirurgin mit einer Knochenzange. Unterschrieben wurde dieses Bild mit: Kein Durchschnittsjob: Chirurgin! Aber nicht nur mit lustigen Bildern wird versucht den Nachwuchs auf diese anspruchsvolle Fachrichtung aufmerksam zu machen. Ebenfalls können sich interessierte Medizinstudenten unter der Webadresse: www.chirurg-werden.de viele weitere Informationen holen.

Das Konzept “Nachwuchs” wird durch Informationsveranstaltungen abgerundet, in denen es darum geht, Studenten den Ausbildungsweg bis hin zur Facharztprüfung aufzuzeigen und sie von den faszinierenden Seiten des Berufes zu überzeugen. Die Botschaft ist klar: es wird ein spannender, facettenreicher Arbeitstag geboten. Allerdings verschweigen die Macher dieser Aktion auch nicht, zu welchem Preis man Spannung und OP-Tätigkeit bekommt, nämlich: viel Engagement und Einsatzfreude.

0 Wertungen (0 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.



Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: