Rudelspiele

18. März 2009
Teilen

Haben Network-Plattformen Auswirkungen auf unsere sozialen Strukturen? Dies behauptet Herr Prof. Dr. Network, Psychologe und Experte im Bereich Soziale Netzwerke. Er studiert seit längerem das Gruppenverhalten heranwachsender Mediziner bei DocCheck Faces.

Prof. Dr. Networks’ Theorie

„In der Regel kristallisieren sich innerhalb kurzer Zeit in den Gruppen Positionen und Hierarchien heraus, die von den Gruppenmitgliedern eingenommen und unterschiedlich ausgefüllt werden.“, so Network. „Faces Gruppen fördern also die Soft Skills des Einzelnen.“

Welcher Gruppen-Typ bist du?

  • Der Gruppengründer: Hat die Funktion, die Gruppe zusammenzuhalten und koordiniert häufig die Gruppendiskussion.
  • Der Liebling: Ist wird von allen gemocht, z.B. durch besonders unterhaltsame Beiträge in der Gruppe.
  • Der Tüchtige: Hochmotiviertes Gruppenmitglied, dem manchmal der Abstieg in den sozialen Monolog droht.
  • Der Mitläufer: Ist in der Gruppe, weil andere es auch sind.
  • Der Außenseiter: Kommt in keine Gruppe.

Sind deine Kommilitonen schon dabei?

Jetzt prüfen, Gruppe beitreten und aufmischen:

table.campus_books{ border-collapse:collapse;border: none;} table.campus_books td { padding: 5px; font-size: 11px; vertical-align: top; border: 1px solid #ddd; } table.campus_books h4 {margin: 5px;} table.campus_books td.bold{ font-weight: bold; } td.middle{ vertical-align: middle!important; } table.campus_books li {list-style-type:none!important; text-indent: -15px;} table.campus_books ul.a li {list-style-type:none!important; text-indent: -10px;}

Wähle Deine Stadt! Berlin Bochum Bonn Dresden Düsseldorf Erlangen Essen Frankfurt a.M. Freiburg Giessen Göttingen Greifswald Halle Hamburg Heidelberg Jena Kiel Köln Leipzig Lübeck Mainz Magdeburg Mannheim Marburg München Rostock Tübingen Ulm Witten Würzburg

7 Wertungen (2 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.



Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: