Schwere Entscheidungen

8. Januar 2010
Teilen

Die neue Ausgabe von "Psychosoziale Umschau" diskutiert unter anderem, wie viel Eigenverantwortung psychisch Kranken  zugestanden wird. Alle Artikel des aktuellen Titels gibt es jetzt zum direkten Download bei DocCheck Pro.

Im Bereich der Gesundheits- und Sozialpolitik stellen Wolf Crefeld und Annette Loer die Frage nach der individuellen Entscheidungsfreiheit durch das Patientenverfügungsgesetz und Zwangspsychiatrie. Mehr Eigenverantwortung fordert auch Peter Jacke und Silke Grégorie plädiert aus Sicht einer Angehörigen für einen offenen Umgang mit dem Thema Suizid.

Weitere Themen der ersten Ausgabe des Jahres 2010 sind:

  • Notwendig, aber noch nicht selbstverständlich – Aufbau eines Netzwerks seelischer Gesundheit
  • Schwarz-Gelb regiert – was bedeutet die neue Regierungskonstellation für die Sozial- und Behindertenpolitik?
  • Tätigsein ohne Zugangsbarrieren – Das Frankfurter Projekt

Diese und weitere wissenswerte Beiträge finden Sie im Psychiatrie-Facharchiv bei DocCheck Pro. Stöbern Sie außerdem im Artikel-Archiv und laden Sie die für Sie relevanten Artikel direkt auf Ihren Computer.
Die Psychosoziale Umschau ist die auflagenstärkste interdisziplinäre Psychiatrie-Zeitschrift im deutschsprachigen Raum. Sie informiert über Psychiatrische Praxis & Soziale Arbeit, Sozial- und Gesundheitspolitik, Angehörigenbewegung, Therapien und Hilfsangebote – vor allem im nicht-klinischen Bereich.

Alles inklusive mit DocCheck Pro

Melden Sie sich jetzt bei DocCheck Pro an und nutzen Sie für nur 4,90 EUR/Monat das Psychiatrie-Archiv und andere umfangreiche Facharchive, sowie viele weitere exklusive Premium-Services! DocCheck Pro kann wahlweise für 3, 6 oder 12 Monate gebucht werden. Im Jahresabo ist es besonders günstig – Sie sparen EUR 9,80 im Vergleich zum 3-Monats-Abo!

13 Wertungen (2.46 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: