Impfkalender: Einmal hin, alles drin

6. Juli 2018

Impftermine sind unbeliebt: Oft werden sie von Eltern verschoben oder verpasst. Eine neue Technologie soll es ermöglichen, Kinder mit nur einer Spritze mit allen empfohlenen Impfstoffen zu versorgen, einschließlich einer Boosterimpfung. Ist das die Lösung?

18 Wertungen (3.06 ø)

4 Kommentare:

Dagmar Paulik
Dagmar Paulik

Wie würde das Immunsystem des Geimpften reagieren, wenn es soviel auf einmal zu tun bekäme? Würde man nicht den Organismus überfrachten mit sovielen Reaktionen, die dann stattfinden müßten? Schon jetzt habe ich den Eindruck, daß der Anstieg der Allergien über die letzten ca. 20 Jahre mit dem Anstieg der verabreichten Impfdosen zu tun hat. Da wohl nichts monocausal sein kann, wird die Chemie in unseren Lebensmitteln auch etwas zu den immer häufiger auftretenden Allergien beitragen. Ältere, selten geimpfte Menschen haben viel seltener Allergien.

#4 |
  8
Andreas Gördes
Andreas Gördes

Ich finde diesen Beitrag realistisch und ausgewogen.
Als Apotheker aber bin ich ja schon froh wenn die Impfstoffe überhaupt zu bekommen sind!

#3 |
  2
Arzt | Ärztin

#1 Wolfgang Neher
wenn Sie schon so dafür sind, dass im Krankheitsfalle die Kosten seitens der Eltern zu tragen, dann bitte doch auch in den Folgenden Fällen :
a) wer den Notdienst aufsucht, aber kein Notfall ist, erhält eine Rechnung und zahlt die Kosten sofort cash (z.B.in Kroatien)
Wer übergewichtig bzw. fett gefr…..ist, zahlt alle Kosten für Hochdruckmedikation,Lipidsenker,Diabetesmittel,KnieTep,HüftTep bis er wieder schlank ist, wer raucht zahlt alle Erkrankungsfolgen im Atemwegs- und MaDaBereich selbser, wer Alkoholtrinkt alle Stoffwechsel-Leber- und Pancreaserkrankungsfolgen…
So Sie Pseudokämpfer- und Ideologe gegen Verantwortungslosigkeiten, ist das in Ihrem Sinne oder fallen Ihnen hier Myriaden von Entschuldigungen und Ausnnahmeregelungen ein –
Noch schlimmer als die Ideologen und den Impfgegnern sind die Impfideologen unter den Befürwortern !!!!!

#2 |
  4
Weitere medizinische Berufe

Ich sehr mich gegen die Eltern die Impfungen verweigdrn.
Im Krankheitsfalle müssen diese Eltern die Kosten selbst tragen
Es ist nicht einzusehen weshalb ander die Kosten mit Regen
Das ist pure egoistisch Verantwortunglosigkeit auch gegen Ihr Kinder

#1 |
  35


Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: