Hymen: Ein Siegel, das es nicht gibt

12. Dezember 2017

Gesellschaftliche Mythen und medizinische Fakten kommen sich gerne mal in die Quere. Ein perfektes Beispiel ist das Jungfernhäutchen. Das Wissen darüber entspricht häufig mittelalterlichem Niveau. Gynäkologe Konstantin Wagner räumt mit Vorurteilen auf.

50 Wertungen (4.66 ø)
Medizin

11 Kommentare:

Gast
Gast

Hatte er erwähnt, dass das VÖLLIGER NONSENS ist??? ;-) Aber gute Sache, bei der nächsten HygIdA-Demo bin ich dabei… :D

#11 |
  0
Gast
Gast

Das ist ein ganz altes Thema, das herausgehängte Bettlaken nach der Hochzeitsnacht (auch wenn ein Huhn dafür herhalten musste, die Leute sind ja nicht blöd …), aber viel schlimmer ist die Ungerechtigkeit, dass eine junge Frau in manchen Kulturkreisen vor der Ehe keine Erfahrungen sammeln darf, der Mann aber schon.

#10 |
  0
IFMGZ Holla e.V.
IFMGZ Holla e.V.

Leider finde ich auch in diesem Beitrag einige widersprüchliche Aussagen.
Auf http://www.Holla-ev.de gibt’s alle wichtigen Infos bereits auf arabisch, kurdisch, farsi, und weiteren Sprachen.
Beim Erstellen der Broschüre „Mythos Jungfernhäutchen“ wurde deutlich, dass der Mythos durchaus auch auf „deutsche“ Mädchen Einfluss hat und Stress macht.

#9 |
  0
Nichtmedizinische Berufe

Frau Arnhold, ich könnte auf Spanisch untertiteln. Arabisch aber leider nicht.

#8 |
  0

@#4: Machen wir doch ein Projekt daraus! Ich kann kein Arabisch, aber Kroatisch und Italienisch – zumindest in den Sprachen kann ich Untertitel erstellen.

Auf Englisch zumindest gibt es schon was: Suchen Sie mal auf Youtube nach “Adam Ruins Everything – The Truth About Hymens and Sex”.

#7 |
  0
Nichtmedizinische Berufe

Ärzte sollten das Unversehrtheitsattest aus aufklärerischen Gründen nicht mehr ausstellen, aber was würden Sie tun, wenn vor Ihnen ein völlig aufgelöstes, weinendes Mädchen sitzt, welches Sie darum bittet, weil sie sonst von Vater/ Brüder/ Cousins etc. die Ermordung fürchten muss.
Unter Deutschen ist das Thema “Hymen” schon ungefähr seit 50 Jahren kein Thema mehr!

#6 |
  2
HP Gertraud Schmid
HP Gertraud Schmid

Vielen Dank!
Ein geschlossenes Häutchen würde Menstruationsblut zurückhalten. Bei Wikipedia kann man die Beschreibung dazu lesen.

#5 |
  0
Gast
Gast

Danke! Schließe mich #3 an!

#4 |
  0
Gast
Gast

Vielen Dank!
Bitte ins Arabische übersetzen (aber auch Hindi, Urdu, Farsi – eigentlich in alle Sprachen) und auf Youtube hochladen!

#3 |
  1
Heilpraktikerin

Ole! Chapeau! Genial! alle Achtung!!

#2 |
  2
Hebamme

… in Norwegen wird das Hymen inzwischen nicht mehr Jungfernhäutchen, sondern Scheidenkranz genannt.

#1 |
  4


Copyright © 2019 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: