Die Aprikosenkern-Patienten

10. November 2017
Teilen

Schwerkranke Patienten setzen oft große Hoffnung in alternative Heilmethoden. Dabei greifen sie zu fragwürdigen Mitteln: ausgekochte Aprikosenkerne, Himalaya-Salz oder Weihrauch. Ärzte sollten einfühlsam mit ihren Patienten umgehen und über Risiken aufklären.

122 Wertungen (2.61 ø)

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.

11 Kommentare:

Dr. med. Hans-Ulrich Jabs
Dr. med. Hans-Ulrich Jabs

Herr Wimmer, wieviele Patienten haben Sie behandelt und welche Erfahrungen haben Sie mit Naturheilmitteln?
Die Assessoirs auf Ihrem Schreibtisch: Obst und Tomaten neben dem Stetoskop und als Abschreckung und Insignien des Arztes ein weißer Kittel und im Hintergrund ein Torsomodell sind besonders geeignet, eine gute und vertrauensvolle Atmosphäre für ein ärztliches Gespräch mit onkologischen Patienten zu schaffen. Entschuldigung, aber Ihnen fehlt dafür die Empathie und die ärztliche Erfahrung. Sie haben das Zeug zu einem Fernseharzt in der Serie ‚die jungen Ärzte‘

#11 |
  31
Dr. Andreas Anke
Dr. Andreas Anke

Schulmedizin ist schon alles

#10 |
  15
Dr. med. Susanne Bihlmaier
Dr. med. Susanne Bihlmaier

Tipp: Mal ohne Ton anschauen.

#9 |
  11
Ruth Bossert
Ruth Bossert

Zu wenig fachliche Substanz.
Schade!

#8 |
  13
Gast
Gast

Furchtbares Gewimmer. „Du bist, was du glaubst.“

#7 |
  17
Dr. med. Hans-Ulrich Jabs
Dr. med. Hans-Ulrich Jabs

Warum bewerten Sie Weihrauch, speziell Acetyl-Keto-Boswelliasäuren als fragwürdige Mittel???
Weihrauchsäuren hemmen sowohl die Cyclooxigenasen und die 5 Lipooxigenasen der Entzündungskaskade und wirken antiproliferativ, antibakteriell, antiphlogistisch, antiviral und fungizid. In der internationalen Literatur ist die Wirkung von Weihrauchextrakten bei Hirntumoren (Prof Simmet), Prostata-Ca, Bronchial-Ca (Incensolacetat) und lokal bei Entzündlichen Hauterkrankungen wie Spinaliome, Basaliome und aktinischen Keratosen beschrieben.
Ein kleiner Schönheitsfehler: Naturstoffe wie Weihrauch sind nicht patentfähig.
Dr. Hans-Ulrich Jabs

#6 |
  15
C.B. Krankenschwester
C.B. Krankenschwester

Schulmedizin ist nicht alles! Wer heilt, hat Recht!

#5 |
  53
Gast
Gast

Schönes Filmchen.
Herr Wimmer, schauen Sie sich doch mal die Studien auch deutscher Universitäten zu Amygdalin an ehe Sie sowas verbreiten und recherchieren Sie besser.
Danke

#4 |
  25
Pflegepädagogin
Pflegepädagogin

Was ist mit Spontanheilungen?
Warum ist der Forschungsansatz nicht dabei?
Warum keine adjuvanten Therapien?
Der Glaube versetzt bekanntlich Berge.

#3 |
  17
Ärztin

Empathie ist die Lösung des Problems. Die hat man oder halt nicht.

#2 |
  8
Gast
Gast

Ihr Unwissenden

#1 |
  36


Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: