How to med it – Carotis TEA

26. Oktober 2010
Teilen

Wir machen fit für die Praxis! Bei “How to med it” schauen Studenten Oberarzt Karl-Heinz Günther in Videos und Bildern bei einer Thrombendarteriektomie (TEA) der Carotis über die Schulter stellen ihre Fragen zur OP. Wollen auch Sie Multimedia-Mentor werden?

Mit DocChecks „How to med it“ sollen die Studenten bestens vorbereitet und topfit in ihre Praxisphase gehen und damit Anderen einen Schritt voraus sein. Der „Nachwuchs“ soll bereits vorab wissen, was am OP-Tisch zu tun ist und vielfältige Eindrücke zu ausgewählten Themen sammeln können. Neben einem umfassenden Multimedia-Paket, bestehend aus Text-, Bild- und Videomaterial, gibt ein Experte Hilfestellung und beantwortet Fragen rund ums Thema.

Den Startschuss gibt die Halsschlagader

Die Reihe startet mit der Carotis TEA-Operation unter Anleitung von Dr. med. Karl-Heinz Günther. Dr. Günther ist Oberarzt im Bereich Chirurgie mit Schwerpunkt Viszeralchirurgie im Klinikum Main Spessart. In Bildern und Videos, angereichert mit weiterführenden Informationen, werden die verschiedenen Schritte der Operation von Shunteinlage, Plaqueentfernung, Intima-Stufennaht bis hin zur Patch-Naht präsentiert. Warum das so wichtig ist? Etwa 60% der Schlaganfälle sind durch Veränderungen der hirnversorgenden Gefäße, insbesondere der Arteria carotis interna, verursacht. In den meisten Fällen liegt dem eine Verkalkung des Gefäßes zu Grunde. Es kommt zu einer Verstopfung nachgeschalteter Hirngefäße und zu einer ischämischen Nekrose unterschiedlich großer Hirnareale mit entsprechenden Funktionsausfällen. Wie die OP in der Praxis aussieht, können Studenten sich in Dr. Günthers Videos anschauen.

Face to face mit einem Personal-Trainer

Zusätzliche und weiterführende Informationen zum Thema erhalten die Studenten bei DocCheck Faces. Der Experte beantwortet in der Campus-Gruppe Fragen rund um die Carotis TEA-Operation und gibt wichtige Tipps, damit die Praxisphase ohne Überraschungsmomente starten kann.

Haben auch Sie Aufnahmen zu einem Eingriff oder einer Behandlung in Bild- oder Videoformat, das Sie Medizinstudenten zur Verfügen stellen wollen? Dann laden Sie jetzt Ihre informativen Bilder und Videoclips bei DocCheck Pictures und DocCheck TV mit entsprechenden Beschreibungen hoch und werden Sie multimedialer Mentor!

25 Wertungen (4.6 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.

2 Kommentare:

Dr. med. Hans-Jörg Meißner
Dr. med. Hans-Jörg Meißner

Gut dargestellt,aber was bedeutet die Aussage”das Auge ist etwas matt?”

#2 |
  0
Dr. med. Kathrin Hamann Wehrstedt
Dr. med. Kathrin Hamann Wehrstedt

Sehr gut, das Wesentliche wird gut dargestellt und auch bildlich gut erfasst. Danke hierfür!!

#1 |
  0


Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: