Von Herzen für´s Herzchen

10. Februar 2011
Teilen

Mit Plastikrosen und Plüschherzen konnte man zu Teenager-Zeiten noch beeindrucken, heute sollten Sie mit Ihrem Valentinsgeschenk lieber mehr Geschmack beweisen. Und mit DocCheck Pro sparen Sie sogar noch dabei!

Zugegeben, Blumen zum Valentinstag sind nicht besonders originell, trotzdem lässt ein schöner Strauss Frauenherzen höher schlagen. Und Hand aufs Herz: wann haben Sie Ihrer Frau das letzte Mal Rosen mitgebracht? Bestellen Sie doch bequem online beim Blumenversand Euroflorist und sparen Sie sich damit nicht nur den Gang zum Blumenladen, sondern als DocCheck Pro-Mitglied auch noch 5 Euro auf jede Bestellung!

Grünpflanzen mag Ihr Schatz allenfalls zum Essen und findet einen guten Whisky wesentlich spannender? Bei Gourmantis – Feinkost online finden Sie erlesene Delikatessen zum Essen und Trinken. Gleichzeitig schonen Sie zudem Ihren Geldbeutel, denn mit DocCheck Pro erhalten Sie satte 10% Rabatt auf Ihren gesamten Einkauf!

Darf es ein bisschen mehr sein? Ein paar romantische Tage am Strand oder eine Städtereise in eine aufregende Metropole kommen garantiert gut an und Sie haben so gleichzeitig selbst etwas von Ihrem Geschenk. Mit DocCheck Pro sparen Sie natürlich auch hier wieder, diesmal bis zu 30% mit den Spezial-Tarifen bei hrs.de! Es gibt also wirklich keine Ausrede mit leeren Händen da zu stehen – also schnell bei DocCheck Pro reinschauen und Geschenke kaufen. Die eine oder andere Kleinigkeit für sich selbst kann man ja ebenfalls gleich mitshoppen.

Bei DocCheck Pro gibt´s ganz viel für ganz wenig

Für Sie selbst bietet DocCheck Pro übrigens auch eine Menge: Fachliteratur, Medizinvideos und –bilder, Arzneimittel-Datenbanken und vieles mehr unterstützen Sie in Ihrem beruflichen Alltag. DocCheck Pro-Mitglied werden Sie zu einem fairen Preis: Für nur 4,08 € pro Monat steht Ihnen das umfangreiche Paket an hochwertigen Services zur Verfügung. Sie sind auf den Geschmack gekommen? Hier können Sie PRObieren!

8 Wertungen (3.25 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.

4 Kommentare:

Dr. med. ERNST  H. Tremblau
Dr. med. ERNST H. Tremblau

esn gibt sogar ein europäisches Land. das in seiner National-Hymne keine Frauen kennr:
” Fratelli d´Italia ”
Brüder Italiens ! Die Sorelle = Schwestern fehlen da.-
Berlusconi wird das wohl kaum nachbessern !
Vielleicht Frau Katharina Schmitz machen Sie da mal die
italienischen Mitglieder / innen unseres Forums drauf
aufmerksam ! Danke Ihr Tremblau

#4 |
  0
Matthias Riebisch
Matthias Riebisch

Ich find’ s verstörend über welche Kleinigkeiten man(n) sich aufregen kann;). Da benutze ich doch mal aus Protest das “Deppen-Apostroph”:D ”’

#3 |
  0
Daniel Oderbolz
Daniel Oderbolz

Ich finde es störend, dass hier impliziert wird, nur Männer würden DocCheck lesen. Und das von einer Frau – schade.

#2 |
  0

Die Überschrift wäre ohne das sog. “Deppen-Apostroph” schöner und richtig. Schade.

#1 |
  0


Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: