Mikrofotografie mit Maxifaszination

11. Februar 2011
Teilen

The final frontier: Der Mikrokosmos ist eine unerforschte Welt voll rätselhafter Wesen, ungeahnter Farbenpracht und beeindruckender Formenvielfalt. Gehen Sie jetzt mit DocCheck Pictures als Mikronaut auf Mission und gewinnen Sie einen iPod nano!

Sie erkunden mit der Kamera bewaffnet gerne mal unbekannte Galaxien, stellen sich dem Anblick schauerlich-schöner Aliens und lichten die farbenprächtigen Feuerwerke chemischer Gemische über knallbunten Pop-Art-Landschaften ab? Dann lassen Sie jetzt die anderen Mikronauten auf DocCheck Pictures an Ihren Missionsfotos teilhaben! Denn während der Laie noch die optischen Naturgewalten bestaunt, geht dem Spezialisten vielleicht schon das entscheidende bunte Licht in der Erforschung neuer medizinischer und biologischer Zusammenhänge auf.

Zoom-in & Win!

Laden Sie bis zum 15. März 2010 Ihre eigenen „Schnappschüsse“ zum Thema ‚Mikro-Medizin’ in die bildgewaltige Mikrowelten-Galerie auf DocCheck Pictures hoch und gewinnen Sie einen iPod nano*. Unter allen Einsendungen wählt eine Fachkreis-Jury den eindruckvollsten Beitrag aus. Der Gewinner wird per eMail benachrichtigt – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

*(PRODUCT) RED™. Der iPod Red unterstützt den Global Fund to fight AIDS in Africa.

14 Wertungen (4.36 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.

2 Kommentare:

Nichtmedizinische Berufe

Sehr geehrter Herr Dr. Tremblau,
unter folgendem Link: http://pictures.doccheck.com/de/albums/19202/mikrocosmos-mikrofotografie-bei-doccheck-pictures/ finden Sie ein Fotoalbum, das alle gezeigten Bilder mit weiteren Informationen enthält.

#2 |
  0
Dr. med. ERNST  H. Tremblau
Dr. med. ERNST H. Tremblau

faszinierende Bilder ! Wie wäre es wenn statt Musik oder
zusätzlich jeweils angesagt würde, um welches Objekt es sich
handelt !?
Ich erinnere mich, vor Jahren als eine Dame mit einem
besonders schönen Kleid zu einem Sommerfest erschien
mich ein Kolege darauf aufmerksam machte, daß es sich um das
Bild
eines histologischen Schnitts einer Krebsmetastase handelte.-
Ort und Land sollten weiterhin geheim bleiben. Immerhin gab es schon Webereiprogramme, die solche Muster nachweben konnten.- Wir waren wohl die einzigen Gäste, die
diese Entdeckung sehr betroffen machte.Die Dame war sehr
attraktiv und hat unser Interesse positiv mißverstanden.
Sie fühlte sich bewundert. Wir schwiegen.

#1 |
  0


Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: