Es liegt ja auf der Hand!

30. März 2011
Teilen

Letzte Woche haben wir Euch ein MRT-Video gezeigt und wollten wissen, was zu sehen ist. Bei der Diagnose haben die Teilnehmer direkt das richtige Händchen bewiesen.

Bildgebende Verfahren sind eine gute Methode, um einer Sache auf den Grund zu gehen. Ausgeliefert werden dann eine Reihe von Aufnahmen, die es auszuwerten gilt. Dabei bedarf es aber einiges an Know-How. Dieses konnten die Teilnehmer beim MRT-Rätsel von letzter Woche unter Beweis stellen. Vor allem Martin Scharffenberg hatte handfeste Argumente:

Martins Auflösung

  • “Meiner Meinung nach handelt es sich um Schnittbilder durch die rechte Mittelhand bzw. Handwurzel. Transversalschnitt (Schnittebene also 90° zur Palmar-Ebene). Am Ende der Serie sind die Gelenkflächen von Ulna und Radius sichtbar. Die Wichtung könnte eine STIR oder FLAIR sein (bin mir nicht sicher…)”
  • “Eine Niere wird es nicht sein, weil die anfänglich sichtbaren 5 “dunklen Flecken mit hellerem Inneren” Knochen sein werden. Knochen geben in der MRT kein Signal ab, sind also schwarz. Das hellere Innere deutet auf Vorhandensein von Protonen hin -> Knochenmark.
    Zwischen den Knochen sieht man abgrenzbare Muskelgruppen. Die ganz schwarzen Punkte werden Leitungsbahnen sein, in denen das Blut so schnell fließt, dass das Signal nicht aufgenommen werden kann (Arterien). Die hellen kleinen Punkte an der Peripherie werden kleine Venen sein. In denen fließt das Blut so langsam, dass es sehr starkes Signal resultiert (=heller Punkt)…”
  • “An der sehr geraden flachen Kante unten sieht man sehr schön, wie die Hand auf der Unterlage lag während der Aufnahmen :)”

…da wo der Daumen links ist

Das weitere Material lässt gut erkennen, dass es sich tatsächlich um eine MRT-Aufnahme der rechten Mittelhand handelt. Um genauer zu sein, lag das Augenmerk der Untersuchung vor allem auf dem Bereich des rechten Handgelenks.

Hast Du ein Thema, das Dich besonders interessiert? Oder selbst spannendes Material, das Du gerne mit Kommiltonen diskutieren würdest? Dann mach Deine Vorschläge in der DocCheck Campus-Gruppe oder lade Dein Material bei DocCheck Pictures und DocCheck TV hoch!

4 Wertungen (5 ø)
Allgemein
, ,

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: