Beinhart: DocCheck Allstars

1. Juni 2011
Teilen

Die Medimeisterschaften in Göttingen stehen an: für DocCheck sind 11 Ballkünstler aus Rostock am Start, die mit ihren rund 60 Fans die göttinger Plätze aufmischen werden. Lernt sie hier vorab kennen!

Die nordisch-hanseatischen Warnemünde Beach-Boys, immer hart am Wind & Ball, würden notfalls auch den Pokal sauber machen um ihn am Ende dann auch mal in den Händen zu halten.

Zu den Stärken unserer Jungs gehört die große Opferbereitschaft und die Hingabe zum Spiel, der starke Gemeinsinn, das riesige Herz für das Spiel mit Raumdeckung, ballorientiertem Verschieben ohne Ball und die 4er-Kette statt Libero. Wir machen unsere Ergebnisse unabhängig von unserem Talent. Mit unserem schnell-nach-vorne-Umschalten treten wir an, um den Fußball zu revolutionieren. Problematisch ist für das Team die auffällige Megalomanie sowie der fehlende Orientierungs- und Ordnungssinn, welches die Eigentorgefahr des Teams in ungeahnte Sphären steigen lässt.

Das Motto

Das Motto der DocCheck Allstars lautet „Wir stechen nicht einfach in der Gegend rum wie die Hornissen… wir locken den Gegner und stechen dann zu!“

Das Team

Es grüßen die Rostocker DocCheck Allstars. Sie freuen sich schon darauf für DocCheck nach Göttingen zu den Medimeisterschaften zu reisen und diese möglichst ehrenvoll zu vertreten. In dieser Kombination treten sie jungfräulich an, doch sind sich alle Spiele im Team nicht allzu fremd, da die meisten zusammen für das Balladasdarayn-Team der Uni-Liga Rostock kicken.

Natürlich freuen wir uns über Erfolge, doch im Vordergrund steht der Spaß an der Sache.

14 Wertungen (4.71 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: