Bekifft und abgedreht?

15. Juni 2011
Teilen

Cannabis und andere Suchtmittel werden bei Jugendlichen häufig zum Problem. Das Umfeld reagiert überfordert, meist aufgrund fehlender Informationen. Unsere Ratgeber zeigen Dir, wie du den Betroffenen Hilfe zur Selbsthilfe geben kannst.

Drogensucht bei Jugendlichen ist ein sensibles Thema – gerade Eltern geben ungern zu, dass Ihre Kinder ein Suchtproblem haben, ist es doch auch ein Eingeständnis ihrer Machtlosigkeit. Praxisnahe Hilfe ist gefragt – gute Tipps dazu gibt Dir z.B. das eBook “Bekifft und abgedreht”. Das Buch zeigt, wie Betroffene konstruktiv mit Wirkungen und Folgen andauernden Cannabiskonsums umgehen können. Einen umfassenden Überblick über den aktuellen Forschungsstand in der Suchtmedizin und –therapie gibt das eBook “Suchtstörungen im Kindes- und Jugendalter”.

In “Suchtmedizin kompakt” erhältst Du einen tiefen Einblick in Diagnostik und Therapie stoffgebundener Süchte– ergänzt wird das eBook mit einer Medikamentenliste sowie einem Drogenlexikon zum schnellen Nachschlagen der pharmakologischen Fakten. Und ein in Deutschland bisher einmaliges Konzept stellen die Autoren des eBooks “Mit Suchtfamilien arbeiten” vor: das CRAFT-Programm nutzt positive Verstärker an Stelle konfrontativer Strategien und konzentriert sich damit auf die konstruktive Arbeit mit Familienangehörigen von Suchtkranken.

Vorsicht, Suchtgefahr!

In unserem eStore DocCheck Load kannst Du stundenlang nach interessanten Publikationen stöbern. Loaden kann schon süchtig machen – aber der Stoff heißt schließlich „Wissen“. Also schnell reinschauen in unseren eStore. Außer eBooks aus Medizin und Healthcare gibt es dort übrigens auch Fachjournals, eLearning-Tools, Software und vieles mehr. Probier es einfach mal aus!

8 Wertungen (2.13 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.



Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: