„Bayermania“ – Bist du schon Fan?

14. Juli 2011
Teilen

Wie man Facebook für sein HR Management und die Unternehmenskommunikation nutzen kann, zeigt uns Bayer eindrucksvoll mit seinen beiden Accounts „Bayer Karriere“ und „Bayer Corporate“. Grund genug diesen „Case“ in unserer Serie „Social Media Cases“ einmal unter die Lupe zu nehmen.

Der Stamm der Mitarbeiter grüßt

Der Account „Bayer Karriere“ ist populär: 5.600 Personen gefällt die Seite. Die Interessenten erhalten einen verständlichen und informativen Einblick in die „Bayer Karriere“-Welt. Eine klare direkte Ansprache – der User wird mit „Du“ angesprochen – schafft die Basis für ein persönliches Kennenlernen auf „Augenhöhe“.

Mit der App „Warum Bayer?“ taucht der User in den Account ein: In einem Video lernt er die Gesichter kennen, die Bayer ausmachen – die Mitarbeiter des Unternehmens! Darin haben diese die Aufgabe, Begriffe auf einer Tafel festzuhalten, die sie mit Bayer verbinden. Schlagwörter wie „internationale Kollegen“, „Arbeitssicherheit“, „Tempo“ oder „leckere Kantine“ werden in die Kamera gehalten und auch „Outtakes“ missglückter Szenen werden mit eingespielt. Der Film vermittelt so ein authentisches, persönliches und sympathisches Bild der Mitarbeiter und damit auch des Unternehmens.

Unter der Rubrik „Berufe“ kann der User dann zwischen den Bereichen Naturwissenschaften, Ingenieure, IT und Wirtschaftswissenschaften sowie dem Level Schüler, Studenten, Berufseinsteiger und Berufserfahrene wählen, um sich ausführlich über den jeweiligen Berufszweig zu informieren. Eine persönliche Note erhalten die einzelnen Berufssparten durch individuell geschriebene Blogs, die einen authentischen Einblick in den Arbeitsalltag beispielsweise eines Ingenieurs geben. Darüber hinaus wurde die „Bayer Karriere“-Jobsuche in den Account eingebunden, so dass man schnell und unverbindlich nach Jobs suchen kann ohne sich anmelden zu müssen.

Der Veranstaltungsbereich mit Messen und Events rundet den Account kompetent ab: Der User kann „Bayer Karriere“ live on Tour erleben – die Pinnwand informiert darüber, wann und wo das Unternehmen vertreten ist, entsprechende Fotos bilden die erlebten Eindrücke ab. Der Facebook-Account von „Bayer Karriere“ bietet Interessenten also alles, was sie benötigen – informativ, authentisch, persönlich, auf einen Blick – und extrem erfolgreich.

Hello World – neue Social Media-Spielwiese

Auf der neuen Facebook-Corporate-Fanpage führt Bayer dieses Erfolgskonzept fort: Das Healthcare-Unternehmen versteht es, den Kanal für seine Unternehmenskommunikation und die Positionierung seines Portfolios optimal zu nutzen. In den Account wurden verschiedene Apps sowie weitere Social Media Accounts wie Twitter, YouTube und Xing eingebettet, was zeigt, dass Bayer in den wichtigsten Social Media Netzwerken gut aufgestellt ist. Zudem werden alle Apps zweisprachig angeboten: in Deutsch und in Englisch.

Unter der Rubrik „Sustainability“ stellt das Unternehmen CSR-Projekte sowie die Gruppe „Young Environmental Enjoy“ vor. Dabei werden junge Menschen aus aller Welt, die sich für den Umweltschutz engagieren, zu einer Studienreise nach Deutschland eingeladen. Darüber hinaus zeigt die App „Bayer Sport“, welche Sportvereine aktiv unterstützt werden – von Bayer 04 Leverkusen bis hin zur Förderung des Behindertensports.

Googles YouTube in Bayers Facebook

Mit „Bayer TV“ wird der „gewaltige“ YouTube-Kanal präsentiert: Darin findet der User aktuell 77 Videos rund um die „Bayer Welt“ – wissenschaftliche Videos zu medizinischen Inhalten, Herstellungsfilme zu Präparaten oder auch Mitschnitte von Konferenzen und Versammlungen. Hier wird erneut Bayers Engagement portraitiert, so gibt es beispielsweise eine Zusammenfassung der „Jugend forscht“-Tage, die Bayer als Paten-Unternehmen im April 2011 ausgerichtet hat. In Leverkusen wurde der Wettbewerb auf Landesebene unter dem Motto „Frischer Wind für die Wissenschaft“ durchgeführt. Die Gewinner erhielten u.a. ein Forschungspraktikum bei Bayer.

Fazit

Kurzum, auch der neue Corporate-Account von Bayer ist eine wahres „Glanzstück“ am großen „Facebook-Himmel“: Mit ihm präsentiert das Unternehmen sein breit aufgestelltes Social Media Inventar und das extrem professionell! We like ;-)

In unserem Blog: socialmedia.antwerpes.de findet ihr unter der Rubrik „Fundsachen“ immer wieder interessante „Social Media Cases“, die wir euch vorstellen und zeigen, warum sie uns so gut gefallen.

4 Wertungen (3.25 ø)
Allgemein

Die Kommentarfunktion ist nicht mehr aktiv.

Copyright © 2017 DocCheck Medical Services GmbH
Sprache:
DocCheck folgen: